Aktuelles über uns

Hier stellen wir Ihnen ausgewählte Artikel aus der Presse bereit: Aktuelles rund um unsere Aufgaben als Dienstleister für Rating- und Banksteuerungsverfahren sowie Data Analytics in der Sparkassen-Finanzgruppe.

 

SparkassenZeitung, August 2021
Steuerung im Praxistest
Die neue Banksteuerung schafft in der Sparkassen-Finanzgruppe eine einheitliche Basis für automatisierte Standardsysteme. Zurzeit läuft die Erprobungsphase, damit vor dem Flächen-Roll-out jeder Baustein zum anderen passt. Ein Zwischenstandsbericht.

 

IBM THINK Blog DACH, Juli 2021
Künstliche Intelligenz im Banking: Durch gezielte Kundenansprache zum Erfolg
Die Sparkassen Rating und Risikosysteme (SR) entwickelt gemeinsam mit IBM ein KI-unterstütztes Tool, das ihren Bankberatern mittels Anspracheunterstützung hilft, angeleitete Gespräche mit ihren Kunden zu führen, um ihnen bedarfsgerechte Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

 

ITmagazin, Juni 2021
Rollout der neuen Banksteuerung
Intensiv arbeiten Sparkassen Rating und Risikosysteme (SR) und Finanz Informatik (FI) seit über einem Jahr an den Vorbereitungen des Rollouts der neuen Banksteuerung. Mit OSPlus-Release 20.1 startete die End-to-End-Praxiserprobung mit zehn Instituten.

 

SparkassenZeitung, Mai 2021
Eines für alles
Die Sparkassen Rating und Risikosysteme (SR) ist zentrale Dienstleisterin für Verfahren des Risikomanagements in der Sparkassen-Finanzgruppe. Ab Ende Mai bündelt sie ihre Kundenportale zum neuen Angebot „Meine SR“. Die bisherigen Systeme werden abgeschaltet.

 

SparkassenZeitung, März 2021
Wenn der Firmenkunde wandert
Lange bevor gewerbliche Kunden ihre Verbindung zur Sparkasse aufgeben, verlagern sie oft Segmente zum Wettbewerb. Ein neuer SDA-Score misst, ob Kunden womöglich bald abwandern. 5 Fragen an Nevena Palic, die den Score mit entwickelt hat.

 

IT Finanzmagazin, Februar 2021
caballito: Schnelle Über­gangs­lösungen bei Sparkassen für BAIT- und DSGVO-konforme IT-Anwendungen
Mit der webbasierten Anwendungs-Plattform caballito bietet die Sparkassen Rating und Risikosysteme ihren Kunden eine technische Lösung zur schnellen und kostengünstigen Bereitstellung von Anwendungen speziell im Banksteuerungsumfeld an.

 

SparkassenZeitung, November 2020
Ein Blick hinter die Kulisse
Drei Jahre Sparkassen-DataAnalytics (SDA): Wir blicken auf eine kleine Erfolgsgeschichte - und gehen noch einmal an den Anfang zurück.

 

SparkassenZeitung, Oktober 2020
Datenwelten verbinden - Kunden überzeugen
Experten aus der Sparkassen-Finanzgruppe erläutern das Projekt Data Analytics 2.0 und um welchen Datenschatz es dabei geht.

 

SparkassenZeitung, Oktober 2020
Gut - heute und in der Zukunft
Christian Damaschke, Geschäftsführer der S Rating und Risikosysteme, hat auf der Vorständetagung des DSGV einen Einblick in drei erfolgreiche Jahre Sparkassen Data Analytics (SDA) gegeben. Worauf es jetzt ankommt.

 

SparkassenZeitung, August 2020
Gemeinsamer Datenhaushalt
Nach der Finanzkrise wurden die Kreditinstitute verpflichtet, ihre Daten so aufzubereiten, dass sie ihre Risiken jederzeit sicher einschätzen, steuern und dokumentieren können. Wie die Sparkassen die Anforderungen umsetzen.

 

ITmagazin (Finanz Informatik), Juli 2020
Sparkassen-DataAnalytics - Es geht weiter!
Zu jeder Zeit den Kunden mit dem richtigen Thema ansprechen so sieht das Idealbild von Data Analytics aus. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickelt die Finanz Informatik (FI) Sparkassen-DataAnalytics weiter. Mit dem Release 20.1 erhalten die Sparkassen Ende des Jahres neue Funktionen. Zusätzlich unterstützt die FI schon jetzt die Institute dabei, die Anwendung zielgerichtet einzurichten.

 

Der Bank Blog, Juni 2020
Die Zukunft der digitalen Banksteuerung in den Sparkassen
IT ist zur wichtigen strategischen Ressource für Banken geworden. Die Sparkassen-Finanzgruppe baut eine digitalisierte Banksteuerung auf, um Herausforderungen wie Regulierung, Niedrigzins und Kosten besser lösen zu können.

 

SparkassenZeitung, Mai 2020
Zufriedenheit macht Quote
Ganz genau auf Kundenwünsche zu achten, steigert den Erfolg der Sparkassen. Welche Rolle dabei die automatisierte Datenanalyse spielt und welchen Nutzen die Berater vor Ort davon haben.

 

SparkassenZeitung, April 2020
Abschlussquoten steigern
Wer Daten sinnvoll auswertet und diese für den Vertrieb zu nutzen weiß, nähert sich dem Idealbild: Das richtige Produkt wird zur richtigen Zeit dem passenden Kunden über den am besten geeigneten Kanal angeboten.

 

ITmagazin (Finanz Informatik), März 2020
Digitale Banksteuerung
Die digitalisierte Banksteuerung in OSPlus steuert in Zukunft strategische Ressourcen der Sparkassen. Sie unterstützt die Institute dabei, aufsichtsrechtliche Anforderungen einzuhalten, Kosten und Risiken zu senken und Digitalisierungsinitiativen effektiv umzusetzen.

 

SparkassenZeitung, Februar 2020
Neue Gesamtbanksimulation vor Start
OSPlus wird mit Release 21.1 erstmals über die neue Risikotragfähigkeit (RTF) mit der neuen Anwendung „Gesamtbanksimulation (GBS)“ verfügen. Der Umsetzungsaufwand wird hoch sein. Daher ist dies frühzeitig zu planen, um diesen auf eine längere Zeit zu verteilen.

 

SparkassenZeitung, Februar 2020
Änderungen bei Pauschalwertberichtigung
Auf die Sparkassen kommt ein neuer Rechnungslegungsstandard (IDW ERS BFA 7) zu. Von großer Bedeutung für die Häuser ist die darin vorgesehene Vereinfachungsregel.

 

SparkassenZeitung, Januar 2020
„Gesamtbanksteuerung macht Spaß“
Alle reden vom hohen Regulierungsaufwand, aber was heißt das eigentlich? Besucher der Berliner Vorständetagung erfuhren es im Forum Banksteuerung.

 

Banking Hub, Januar 2020
SKPlab zwischen Kundenbindung, Automatisierung und Predictive Analytics
Predictive Analytics spielt eine wesentliche Rolle, um Bedarfe proaktiv als Bank zu erkennen und nicht erst bei einem konkreten Anlass. Die S Rating und Risikosysteme GmbH arbeitet aktuell an Lösungen in diesem Bereich.

 

ITmagazin (Finanz Informatik), Dezember 2019
Data Analytics erweitert
Im November 2019 wurde mit OSPlus-Release 19.1 der Funktionsumfang von Sparkassen-DataAnalytics (SDA) erweitert. Das neue Frontend unterstützt nun einfach die Steuerung und Erfolgskontrolle der SDA-Maßnahmen.

 

ITmagazin (Finanz Informatik), Dezember 2019
Neues vom Integrierten Datenhaushalt
Seit dem Startschuss im Mai 2018 ist die Sparkassen-Finanzgruppe auf einem guten Weg, Daten und Methoden für Meldewesen und Risikosteuerung sukzessive zu vereinheitlichen.

 

ITmagazin (Finanz Informatik), September 2019
360° – den Kunden im Blick
Daten gelten heute gemeinhin als "der Rohstoff des 21. Jahrhunderts". Doch heißt es häufig auch, dass sich insbesondere Deutschland dabei schwerer tue als andere Länder, diese Daten wirtschaftlich auszuwerten und zu nutzen.

 

ITmagazin (Finanz Informatik), September 2019
Zusammenarbeit neu gedacht
Kurzfristige Umfragen durch BaFin und Bundesbank sind für die Kreditinstitute zu einer echten Herausforderung geworden. Um die Sparkassen hier optimal zu unterstützen, wurden neue Wege in der Zusammenarbeit entwickelt und kurzfristig eingeführt.

 

SparkassenZeitung, 14. Juni 2019
Ein wahrer Wachstumsturbo
Konsumentenkredite, Versicherungen, Wertpapiere – Data Analytics ist der neue Wachstumsturbo für den Sparkassenvertrieb. Ein Interview mit Thomas Menke, Vorstandschef der Nord-Ostsee Sparkasse.

 

SparkassenZeitung, 11. Juni 2019
Datenbasierte Modelle für die Vertriebsunterstützung
Sparkassen-DataAnalytics ist ein neuer Prozess zur Kundenselektion der Sparkassen Rating und Risikosysteme, erläutert SR-Geschäftsführer Christian Damaschke im Interview mit der SparkassenZeitung.

 

SparkassenZeitung, 11. Juni 2019
"Das ergänzt die Beratung"
Wieso Beratung und Data Analytics keinesfalls Widersprüche sind, erklärt Marcus Waidelich, Abteilungsleiter Vertrieb beim DSGV.


Betriebswirtschaftliche Blätter, 7. März 2019
Automatisierung verlangt Datenqualität
An der weitestgehenden Automatisierung der Banksteuerung führt in der S-Finanzgruppe künftig kein Weg vorbei – Dr. Peter Nettesheim, Vorsitzender der Geschäftsführung der Sparkassen Rating und Risikosysteme.

 

ITmagazin (Finanz Informatik), März 2019
Es ist Zeit, mitzumachen
Die parallel zum FI-Forum stattfindenden Fachveranstaltungen zogen 2018 viele Besucher an. Die Fachtagung "Impulse Banksteuerung" ging in die dritte Runde.  

 

SparkassenZeitung, 17. Januar 2019
Digitaler Wandel als Chance für Banksteuerung
Die jährliche DSGV-Fachtagung "Risikocontrolling und -management" stand dieses Mal unter dem Tagungsmotto "Chancen für die Banksteuerung im digitalen Wandel".

 

Betriebswirtschaftliche Blätter, 5. Dezember 2018
Banksteuerung neu justiert
Mit der Mittelfristplanung Banksteuerung 2019 bis 2021 geht die SR einen weiteren Schritt in Richtung einer stärkeren Automatisierung der Prozesse in der Banksteuerung – Barbara Witte, Sparkassen Rating und Risikosysteme. 

 

ITmagazin (Finanz Informatik), September 2018
Data Analytics: Kräfte bündeln – für den Kunden
Bislang gab es zum Thema Data Analytics viele Einzelinitiativen, die jetzt in der Sparkassen-Finanzgruppe in einem gemeinsamen Projekt von der SR, DSV-Gruppe und Finanz Informatik gebündelt werden. Auf Basis des Integrierten Datenhaushalts werden zukünftig zusätzlich vertriebsrelevante Informationen ergänzt.

 

SparkassenZeitung, 15. Juni 2018
"Wir lesen die Spuren, die die Kunden in den Daten hinterlassen"
Christian Damaschke, Geschäftsführer der Sparkassen Rating und Risikosysteme,  zu den Themen Sparkassen-DataAnalytics, digitaler Wandel und Vertrieb der Zukunft.

 

ITmagazin (Finanz Informatik), Juni 2018
Datenqualität ist messbar
Mit dem Einsatz von OSPlus-Release 18.0 steht Sparkassen das neue Datenqualitätsmanagement auf Basis des Integrierten Datenhaushaltes (IDH) zur Verfügung.

 

Börsen-Zeitung, 30./31. Mai 2018
Im Interview: Dr. Karl-Peter Schackmann-Fallis
DSGV-Vorstandsmitglied Dr. Karl-Peter Schackmann-Fallis im Interview der Börsen-Zeitung, u. a. zur Umsetzungsunterstützung in der Banksteuerung, zum Projekt des European Reporting Framework und zu Data Analytics.

 

Betriebswirtschaftliche Blätter, 5. Februar 2018
Gesamtbanksimulation: Planung für die Sparkassenzukunft
Die Anwendungen Gesamtbanksimulation und Ergebnisvorschaurechnung erlauben eine flexible, integrierte Simulation von Bilanz-, GuV- und diversen Profitabilitäts- und regulatorischen Kennzahlen. Damit werden künftig die Kapital- und Risikoplanung, der turnusmäßige und anlassbezogene Stresstest und die Simulation einzelner Maßnahmen maschinell unterstützt – Dr. Andreas Matuschke, Sparkassen Rating und Risikosysteme.

  

SparkassenZeitung, 21. Juli 2017
Klare Orientierung für die Institute
Die Planung für 2018 bis 2020 geht in Richtung einer stärkeren Automatisierung der Prozesse in der Banksteuerung. Die Mittelfristplanung Banksteuerung ist Grundlage für die weitere Planung der Releases der Finanz Informatik.

 

SparkassenZeitung, 21. Juli 2017
Zukunftsfähig bleiben
Die Sparkassen Rating und Risikosysteme (SR) unterstützt Sparkassen dabei, die Anforderungen der regulatorischen Banksteuerung zu bewältigen. Nach zwei Jahren intensiver Vorbereitung ist die SR Anfang 2017 in den Regelbetrieb gestartet.

 

Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 15. Juli 2017
Redaktionsgespräch mit Dr. Peter Nettesheim
Ursprünglich als Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe für die Entwicklung und Pflege von Rating-Verfahren und Methoden des Adressenrisikomanagements geschaffen, ist die Sparkassen Rating und Risikosysteme mittlerweile in der Gruppe auch zur Unterstützung bei der Banksteuerung gefragt.

 

Betriebswirtschaftliche Blätter, 19. Juni 2017
Integrierter Datenhaushalt: Zukunftsfähigkeit für die Banksteuerung
Ein Integrierter Datenhaushalt sowie eine weitere Automatisierung sind entscheidend, um auch künftige aufsichtliche Anforderungen erfüllen zu können – Jana Quilitzsch, Sparkassen Rating und Risikosysteme.

 

Börsen-Zeitung, 27. Januar 2017
Die EZB stellt das Meldewesen neu auf
Schöne neue Welt des Meldewesens: Mit dem European Reporting Framework kommt ein hoher Investitionsbedarf auf die Banken zu. EZB: Teilnahme an ,,BIRD‘‘-Gruppe ist freiwillig, Umsetzung soll Proportionalitätsprinzip folgen. Mehr zur Beteiligung der SR lesen Sie im Dossier Meldewesen der Börsen-Zeitung.

 

Neue Zürcher Zeitung, 25. Januar 2017
Ein Loblied auf die Normierung: So funktioniert die Welt
„Normierung“ – dieses Wort assoziiert man gern negativ, mit grauem Einheitsbrei und einer Rückbindung des Individuellen, Kreativen. Aber ohne Normen käme die Welt ziemlich bald ins Wackeln – Rolf Dobelli in der Neuen Zürcher Zeitung.

 

Betriebswirtschaftliche Blätter, 08. Juni 2016
Risikomanagement: Neues Zielbild macht Banksteuerung effizienter
Definiert werden methodische Standards für das Risikomanagement in der Sparkassen-Finanzgruppe – Kerstin Alpen, Sparkassen Rating und Risikosysteme. Wie kommt das Zielbild Banksteuerung in den Instituten an? Mehr dazu bei BBL im Gespräch.